Ein Schulbusprojekt installieren


Möchten Sie ein Schulbusprojekt an der Schule Ihrer Kinder initiieren oder als Lehrkraft selbst ein Schulbusprojekt durchführen? Aller Anfang ist schwer, aber es lohnt sich. Im Folgenden finden Sie einige Hinweise dazu.

Eltern sollten zunächst prüfen, ob die Verkehrsunternehmen, die an ihrem Ort für die Schülerbeförderung zuständig sind, Schulbusprojekte oder verwandte Maßnahmen anbieten. Einige Projekte sind auf dieser Internetseite dargestellt, aber natürlich konnten längst nicht alle erfasst werden. Auch über eine Internetsuchmaschine können Sie etwas über durchgeführte Schulbusprojekte in Ihrer Region erfahren, indem Sie als Suchbegriffe „Busschule“ oder „Busprojekt“ in Verbindung mit den entsprechenden Ortsnamen eingeben. Sprechen Sie die Schule Ihrer Kinder an – vielleicht hat es in der Vergangenheit bereits Schulbusprojekte gegeben? Neben dem Klassenlehrer können Sie sich auch an den Direktor oder den Beauftragten für die Verkehrserziehung wenden, den es in vielen Bundesländern an jeder Grund- und weiterführenden Schule gibt. Auch die für Ihre Schule zuständigen Unfallkassen können Auskünfte zur Durchführung von Schulbusprojekten geben.

Wenn das Verkehrsunternehmen, mit dem Ihre Kinder zur Schule fahren, Schulbusprojekte anbietet, ist dies häufig auf der Internetseite des Unternehmens erwähnt. Zusätzlich empfiehlt sich eine Anfrage per Telefon oder E-Mail. Gemeinsam mit der Schule und den Lehrkräften der jeweiligen Klasse kann der Rahmen des Projekts näher besprochen werden. Häufig kann es sinnvoll sein, weitere Partner in das Projekt einzubeziehen: Neben dem Schulträger (zumeist die Stadt oder Gemeinde) und den Verkehrssicherheitsberatern der Polizei kommen hierfür zum Beispiel die örtliche Verkehrswacht sowie Automobilklubs infrage.

Lehrerinnen und Lehrer haben vielfältige Möglichkeiten, das Thema „Schulbus“ bzw. „Nutzung des ÖPNV“ aufzugreifen, sei es im Unterricht oder in Projekten. Sowohl für die Grundschule als auch für die Sekundarstufen gibt es erprobte Konzepte und Materialien. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit hier eine kleine Auswahl:

Empfohlene Literatur:

Bundesverband der Unfallkassen (Hrsg.): Bus-Schule. Nach einem Projekt der AUTOKRAFT in Schleswig-Holstein, GUV-SI 8056, München o.J.
(Download)

Stoltenberg, Ute u.a.: Mit dem Bus zur Schule – aber sicher! Anregungen und Arbeitshilfen für Busprojekte mit Kindern und Jugendlichen, Lüneburg 2005
(Download)
http://www.continental-corporation.com/www/download/csr_com_de/themen/news/download/busschule_pdf_de.pdf

Unfallforschung der Versicherer/Verkehrswacht Medien & Service-GmbH: Ausbildung zum Schulbusbegleiter/in (Berlin 2010).
(Download)