Busschulen und Busbegleitung

DSW21 "BusSchule "

Zielgruppe

Klasse 4

Einrichtung / Unternehmen / Organisation

DSW21 – Dortmunder Stadtwerke

Ort(e) der Projektdurchführung / Verbreitungsgebiet

Dortmund, DSW21 Betriebshof

Inhalte

Das Angebot bietet Lehrer/-innen der Dortmunder Schulen ein verkehrspädagogisches Komplettprogramm und richtet sich an Schüler/-innen der 4. Klassen. "BusSchule" ist ein praxisorientiertes Verhaltens- und Sicherheitstraining für den richtigen Umgang in Bus und Bahn:

-    Hilfestellung bei der Bewältigung des täglichen Schulweges

-    Sensibilisierung für das richtige Verhalten an der Haltestelle und im Bus

-    Förderung des eigenverantwortlichen Handelns durch Unfallprävention

 

Durchführung

Programmablauf:

Abholung der Klasse:

um 08:45 Uhr oder 09.00 Uhr, je nach Lage der Schule von der nächstgelegenen Haltestelle

Sicherheits- und Verhaltenstraining an den Haltestellen "Stadion", "Westfalenhallen U" und auf dem Betriebshof:

    -  Die Haltestelle (Verhalten an der jeweiligen Haltestelle)

    -  Das Verhalten beim Anfahren und Abfahren des Busses und beim 

       Einfahren/Ausfahren der Bahn

    -  Der Einsteige- und Aussteigevorgang bei Bus & Bahn

    -  Sicherheits- und Notfalleinrichtungen an Haltestellen und in Fahrzeugen

    -  Das Verhalten im Fahrzeug

    -  Kleine Frühstückspause auf dem Betriebshof in Brünninghausen

    -  Rundgang durch die KFZ-Betriebswerkstatt (u.a. Erläuterung der

       Vandalismusproblematik)

    -  Sicherheits- und Verhaltensübungen im Bus (Bremsproben)

    -  Fahrt durch die Waschanlage

Rückfahrt zur Schule:

Ankunft an der Haltestelle in Schulnähe zwischen 12:45 Uhr und 13.00 Uhr


Bildmaterial


Medien

"Mit Bus & Bahn sicher zur Schule"

Ein Infoflyer mit Tipps rund ums Bus und Bahn fahren für Schüler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen wird als Klassensatz ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Ansprechpartner

Projektwebsite



Zurück zur Übersicht