Busschulen und Busbegleitung

Aktion "Busschule" im Landkreis Bautzen

Zielgruppe

Grundschüler Klasse 1 bis 4
 
 

Einrichtung / Unternehmen / Organisation

Der Landkreis Bautzen führt seit 2005 auf Initiative der Unfallkasse Sachsen gemeinsam mit der Kreisverkehrswacht und ansässigen Busunternehmen und unterstützt von den Verkehrsverbünden die Aktion "Busschule" an den Grundschulen durch.

Ort(e) der Projektdurchführung / Verbreitungsgebiet

Landkreis Bautzen, Grundschulen

Inhalte

Gemeinsam mit den ansässigen Verkehrsunternehmen, die auch ihre Bereitschaft erklärt haben, und der Verkehrswacht möchte die Unfallkasse mit dieser Aktion erreichen, dass Unfälle auf dem Schulweg verhindert werden sowie der Zerstörung und Verschmutzung in den Bussen und an den Haltestellen vorgebeugt wird.

Bei dieser Aktion wird allen Busschülern das richtige und verkehrssichere Verhalten bei der Busfahrt erläutert. Neben dem theoretischen Unterricht im Klassenzimmer werden die Schüler auch praktisch geschult. Für diese Maßnahme benötigen wir die Verkehrsunternehmen, die dafür einen Bus und einen geschulten Fahrer bereitstellen.

 

Durchführung

Jede Schule erhält die Möglichkeit ein oder zwei Schultage als Projekt "Busschule" zu gestalten. Dabei erhält jede Klasse eine Schulstunde Theorie und eine Schulstunde praxisnahe Übungen am und im Bus. Wir gewährleisten somit, dass jeder Grundschüler einmal die Aktion mitmachen kann. Seitens der Schulen und auch der Schüler wird die Busschule sehr gut angenommen. Auch die Verkehrsunternehmen beteiligen sich gern an diesem Projekt, da die geschulten Busfahrer selbst die Möglichkeit haben, direkt mit den Schülern ins Gespräch zu kommen und so auch ihre Probleme und Wünsche vorbringen können.

Der Landkreis Bautzen betrachtet die Aktion "Busschule" als gute Prävention, da immer mehr Schüler auf die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. Schulbussen angewiesen sind und die Schulung bestimmter Verhaltensregeln wichtig für die Sicherheit der Schüler ist.

 

Medien

Broschüre "Busschule"

Video

Ansprechpartner



Zurück zur Übersicht