Weiterbildungsangebote für Busfahrer


Die Beförderung von Schülerinnen und Schülern stellt an das Fahrpersonal vielfältige Anforderungen. Es muss sein Fahrzeug bei wechselnden und teilweise extremen Witterungs- und Verkehrsbedingungen sicher führen und die Vorgaben des Fahrplans beachten. Hinzu kommen die Probleme, die durch die jungen Fahrgäste hervorgerufen werden: Gedrängel an der Haltestelle und beim Einsteigen, Konflikte und Raufereien im Bus, rücksichtsloses Verhalten bis hin zu Beschädigungen am Fahrzeug und seiner Ausstattung.

Die Fahrerinnen und Fahrer werden ihre Aufgaben umso besser erfüllen können, wenn sie für die speziellen Anforderungen besonders ausgebildet sind. Für Omnibusfahrer im Allgemeinen und für Schulbusfahrer im Besonderen gibt es zahlreiche Weiterbildungsangebote mit verschiedenen Schwerpunkten. Das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) fordert von Omnibusfahrern, innerhalb eines 5-Jahresturnus eine 7-stündige Weiterbildung zu absolvieren. Hierzu bieten zahlreiche Anbieter entsprechende Kurse an. Dabei werden Themen wie Fahrsicherheit und Technik, Energiesparende Fahrweise oder Verhalten in Notsituationen vermittelt. Daneben gibt es das „Sicherheitsprogramm Linienbus“ (SHP) des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), das von zahlreichen Anbietern bundesweit umgesetzt wird. In diesem seit vielen Jahren bewährten eintägigen Kursangebot werden die Fahrer für eine sichere und vorausschauende Fahrweise motiviert, dabei werden auch praktische Fahrübungen auf einem entsprechenden Platz durchgeführt.

Neben diesen allgemeinen, für alle Omnibusfahrer interessanten Weiterbildungsangeboten gibt es auch Schulungen und Seminare, beispielsweise bei der BG Verkehr (Programm AGO), in denen der Schulbusfahrer direkt angesprochen wird. Hier geht es um die Vermittlung der Kenntnisse und Fähigkeiten, die bei der Beförderung von Kindern besonders benötigt werden. Dazu gehört das Wissen über die Gefühlswelt von Kindern und Jugendlichen, über ihre entwicklungstypischen Verhaltensweisen, aber auch über die speziellen Gefahren, die bei der Schülerbeförderung auftreten können. In diesen Weiterbildungsangeboten werden Wege aufgezeigt, wie der Fahrer mit den oben beschriebenen Problemen umgehen und wie er erfolgreich auf seine jungen Fahrgäste einwirken kann.

Weiterbildungsangebote für Fahrerinnen und Fahrer von Schulbussen können auf dieser Seite dargestellt werden. Wenn Sie ein Angebot veröffentlichen möchten, nutzen Sie dazu das Formular.

Zur Zeit sind folgende Angebote dargestellt: zu den Weiterbildungsangeboten